Prostruktur Management Gmbh Softwareloesung

Fertigungssteuerung (FES)

Unsere Software für die Fertigungssteuerung ermöglicht Materialabrufe, elektronische Plantafeln und eine komplett papierlose Fertigung. Auch Auslastungsanalysen können Sie hiermit problemlos durchführen. Mit unseren Konzepten und Lösungen für Fertigungssteuerung und Planung gewinnen Sie Zeit und steigern Ihre Effizienz. Moderne Fertigungsstrategien und Just-In-Time-Konzepte sind immer das Ergebnis exakt aufeinander abgestimmter Planungssysteme und Organisationsstrukturen.

 

Kopplung verschiedener EDV-Systeme in der Fertigung

Vernetzte und transparente Softwaresysteme unterstützen Ihre Mitarbeiter und helfen ihnen bei der Bewältigung ihrer täglichen Aufgaben. Sie ermöglichen außerdem eine schnelle und kostengünstige Fertigung bei kleinstmöglichem Materialvorrat.

Aus dieser Erkenntnis heraus haben wir verschiedene Systeme entwickelt, die eine optimale Nutzung Ihrer vorhandenen Softwaresysteme und deren Kopplung ermöglichen. Dazu vernetzen wir die unterschiedlichen Datenbanken Ihrer Softwaresysteme miteinander und machen die Daten für Ihre Mitarbeiter nutzbar, zum Beispiel:

  • PPS – Produktions-Planungs-Systeme
  • ERP – Enterprise-Resource-Planning – Planung des Einsatzes/der Verwendung von Unternehmensressourcen
  • BDE – Betriebs-Daten-Erfassung
  • MDE – Maschinen-Daten-Erfassung

Beispiel: Plantafel und Kapazitätsplanung

Vielleicht kennen Sie noch die große Tafel, an der die Aufträge in Form von Auftragskarten aneinander gereiht wurden, um den Auftragsfortschritt sowie die Auslastung in der Fertigung ersichtlich zu machen. Heute nutzt man elektronische Plantafeln. Das heißt: die Aufträge werden übersichtlich in Form von Auftragskarten auf einer elektronischen Plantafel platziert und müssen lediglich aktuell gehalten werden.

Von jedem beliebigen Platz in Ihrem Unternehmen aus können Sie die Plantafel einsehen und haben Überblick über:

  • Auftragsstand
  • Fortschritt in der Produktion
  • eventuelle Terminverschiebungen auf Grund von Störungen
  • Auslastung einzelner Arbeitsplätze und Fertigungsbereiche

Wir nutzen als elektronische Plantafel das System masterSoftplan der Firma Soventus und installieren es bei Ihnen, koppeln es mit Ihren vorhandenen EDV-Systemen oder stellen unsere eigenen Programme zur Verfügung.

Die Vorteile der elektronischen Plantafel auf einen Blick

  • Mit masterSoftplan haben Sie eine Plantafel, die nicht nur in der Arbeitsvorbereitung „hängt“. Jeder Arbeitsplatz mit PC kann sich über die Planung und den aktuellen Stand in der Fertigung informieren.
  • masterSoftplan hat das „Look and Feel“ einer normalen Plantafel. Dadurch ist die Bedienung sehr einfach. Viele Arbeiten können per „Drag and Drop“ erledigt werden.
  • Automatisches Einplanen eines kompletten Arbeitsplanes in freie Kapazität über Vorwärts- oder Rückwärtsterminierung. Schneller kann es nicht gehen.
  • In der Fertigung / Abteilung können Arbeiten per Mausklick als aktiv und als beendet gemeldet werden. Dadurch ist der Planende, das Meisterbüro, die Abteilung, der Chef und der Vertrieb/Versand stets über den Status der eingeplanten Arbeiten informiert.
  • Ein grafischer Balken zeigt die Auslastung je Tag und Kostenstelle. In dieser Ansicht haben Sie so eine schnelle Übersicht über die Auslastung aller Kostenstellen.
  • Universelle Schnittstelle, um Ihr ERP- oder Warenwirtschaftssystem einzubinden
  • Selbst erstellte Vorlagen für immer wiederkehrende Artikel und Arbeitspläne. Dadurch gewinnen Sie Zeit und Sicherheit bei der Eingabe.
  • Einzelne Fertigungsaufträge können zu einem Kundenauftrag/Projekt zusammengefasst werden. In der Projektansicht sehen Sie dann kompakt die Arbeitsgänge und Termine aller Teilaufträge zur Fertigstellung des gesamten Produktes / der gesamten Leistung. Sie erkennen so schnell Engpässe, die für die termingerechte Fertigstellung wichtig sind.
  • Flexible Einstellung der Anzahl „Zeilen“ je Karte. Die Plantafel passt sich dynamisch der Anzahl „Arbeiten“ je Kostenstelle an.
  • Einblenden der Kostenstellen eines Arbeitsplanes (Auftragsposition). Die Ansicht ähnelt einem Gantt-Diagramm.

Die Plantafel in der Gesamtansicht

Mes Plantafel Gesamt

Auftragskarten mit Detailinformationen

Mes Die Auftragskarten

Der Auftragsvorrat

Mes Der Auftragsvorrat

Über die Farben sind die unterschiedlichen Fertigungsstände sofort ersichtlich.

Mes Auftragsplanung

Einplanung von Aufträgen

Bei der Auftragsplanung haben Sie alle Informationen auf einen Blick:

  • Auftragsstatus
  • Belastete Maschinen und Anlagen
  • Kapazitätsbedarf
  • Verplante Kapazitäten für Wochen und Tage
  • Vorhandene Kapazitäten

Kapazitätsübersicht für einen Arbeitsplatz mit Informationen über:

  • Belegungszeiten für Mensch und Maschine
  • Verfügbare Kapazität
  • Auftragsarten
Mes Arbeitsplatzbelegung Teil1
Mes Arbeitsplatzbelegung Teil2

 Verplante Zeiten für Mensch und Maschine mit Rüstzeitbetrachtung

Mes Arbeitsplatzbelegungszeit Teil1
Mes Arbeitsplatzbelegungszeit Teil2

Soll-Ist Vergleich der Auftragsmengen

Mes Restmenge Teil1
Mes Restmengen Teil2

Materialabruf für die JIT-Belieferung

Materialabruf

Georg Neumann

Geschäftsführer

Eine gute Entscheidung, gemeinsam zu gehen. Denn wir gestalten Ideen und Profile, die Ihnen den Weg in die Zukunft weisen.

gn@prostruktur.com

+49 171 2789017